Do what you like!

Herauszufinden, was einem selbst Spaß macht und was Erfüllung bietet ist das Finden von sich selbst. Dieser Egozentrismus ist kein Verbrechen, sondern sollte uns leiten, in allem was wir tun. Letztlich sind wir die Gestalter unseres Lebens und wir können niemanden dafür verantwortlich machen, wenn wir feststellen, dass wir viel Zeit mit etwas verbracht haben, was uns nicht gefällt.

Etwas zu tun, womit wir uns nicht identifizieren können, birgt die Gefahr, sich auf der Stelle zu bewegen. Nur Enthusiasmus und Überzeugung helfen dabei, uns zu entwickeln und Fortschritte zu machen.

Begeistern heißt auch lernen.

Leider scheint die Begeisterung immer häufiger nur dem Ergebnis zu gelten und nicht dem Prozess. Das Ergebnis wird dann auf das Geld reduziert, welches am Ende eines Projekts oder des Monats auf dem Konto klingelt.

„Geld regiert die Welt“, sagen viele. Aber willst du die Welt eigentlich regieren?

Oder willst du sie verändern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s